TAN-Liste adé

Mit der neuen MyFFB TAN App für Smartphones erledigen Sie Bankgeschäfte mit der FFB komfortabel jederzeit und überall.

  • Sicher: Für jeden Vorgang wird die mobileTAN neu angefordert. Dazu ist die App passwortgeschützt.
  • Nachvollziehbar: Details zum Vorgang werden automatisch mit übersendet.
  • Flexibel: Wenn gerade kein Internet-Zugang besteht, unkompliziert TANs per SMS erhalten.
  • Kostenlos: keine Versandgebühren für TANs in die App oder per SMS.

FAQ

Allgemeine Fragen

Was ist mobileTAN?

Ein TAN-Verfahren, bei dem auf Anforderung eine TAN bequem auf Ihr Mobiltelefon oder Smartphone übermittelt wird – per SMS oder als Nachricht in die MyFFB TAN App.

Mit dieser mobilen TAN legitimieren Sie, wo nötig, Ihre Online-Aufträge (z. B. eine Transaktion oder eine Adressänderung).

Welche Vorteile bietet mir mobileTAN?

Mit mobileTAN ersetzen Sie Ihr bisheriges klassisches TAN-Verfahren mit TAN-Liste. Sie erhalten eine TAN bequem als Nachricht in die App - oder per SMS auf Ihr Mobiltelefon.

Die Papierliste brauchen Sie nur noch in wenigen Ausnahmefällen, wie zur Entsperrung von mobileTAN oder zur Änderung der Mobilfunknummer.

mobileTAN ist:

  • Flexibel: Ihre derzeitige TAN-Liste können Sie auch nach Aktivierung des mobilen TAN-Services noch nutzen.
  • Sicher: Die mobileTAN ist an einen Vorgang (z.B. eine Transaktion) gekoppelt und verfällt nach wenigen Minuten. Für andere Transaktionen ist sie unbrauchbar und damit gegen Missbrauch geschützt.
  • Zusätzliche Sicherheit durch zwei getrennte Kommunikationsmedien (Erfassung Aktion am PC, Empfang der mobilen TAN über Mobiltelefon).
  • Transparent: Da Details zum Vorgang in der Nachricht für Ihre mobileTAN mitgeliefert werden, haben Sie die Möglichkeit, die erfassten Angaben zu überprüfen.

Was kostet mobileTAN?

Die App und der SMS-Service stehen FFB-Kunden kostenlos zur Verfügung.
Für den Versand von Nachrichten über die App oder per SMS berechnet die FFB keine Kosten.

Im Ausland können Ihnen unter Umständen Roaming-Gebühren für die Zustellung der SMS oder das Daten-Roaming entstehen. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Fragen zur Installation/Aktivierung

Wie melde ich mich für mobileTAN an?

Ganz einfach:

Sie wollen TANs per SMS erhalten?

  1. Registrieren Sie einfach Ihre Mobilfunknummer in der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/ PIN/TAN Verwaltung).

Sie haben ein Smartphone und wollen die TAN in die MyFFB TAN App erhalten?

  1. Installieren Sie die App "MyFFB TAN" auf Ihrem Smartphone.
  2. Nach der Registrierung Ihrer Mobilfunknummer in der FFB-Internetanwendung fordern Sie dort einen Aktivierungscode an. In der App eingeben, fertig!

Hinweis: Ihr Berater oder ein Mitarbeiter der FFB haben keine Berechtigung, die Anmeldung für den SMS-Service oder die App für Sie vorzunehmen, das können nur Sie tun.

Welche technischen Voraussetzungen sind nötig?

Voraussetzungen zur Nutzung von MyFFB TAN ist ein handelsübliches Smartphone, iOS oder Android kompatibel, auf dem Apps installiert werden können. Um die App optimal nutzen zu können, benötigen Sie eine stabile Datenverbindung.

Für den Empfang von SMS reicht ein handelsübliches Mobiltelefon aus.

Wie viele Mobilfunknummern kann ich für mobileTAN hinterlegen?

Pro Onlinezugang (=Login) für ein Depot kann nur eine Mobilfunknummer hinterlegt werden. Für ein Gemeinschaftsdepot können also bis zu zwei mobileTAN-Freischaltungen existieren, da jeder Depotinhaber ein eigenes Login hat und dazu seine Mobilfunknummer hinterlegen und die App auf seinem eigenen Smartphone aktivieren kann.

Kann ich meine Mobilfunknummer für mehrere Depots hinterlegen?

Ja, Sie können sich mit Ihrer Mobilfunknummer für alle Depots, für die Sie ein Login haben, registrieren (z.B. Zweitdepot, Depot Ihres Kindes).

Kann ich mich mit einer ausländischen Mobilfunknummer anmelden?

Ja, die Registrierung zu mobileTAN ist auch für eine Mobilfunknummer mit der Landesvorwahl Österreich, Frankreich oder Luxemburg möglich.

Wie installiere ich die MyFFB TAN App?

Einfach die App im App-Store bzw. Google playstore herunterladenund den Anweisungen folgen.

Muss ich die App freischalten oder aktivieren lassen?

Ja, in der Internetanwendung der FFB (Menüpunkt: Kundendaten/ PIN/TAN Verwaltung bzw. bei Vermittlern unter "Einstellungen/PIN/TAN Verwaltung") wird Ihnen Ihr persönlicher Aktivierungscode angezeigt.
Diesen geben Sie in der App ein. Damit ist die App freigeschaltet und kann direkt genutzt werden.

Die MyFFB TAN App lässt sich auf meinem Smartphone nicht installieren, woran liegt das?

Ihr Mobiltelefon erfüllt ggf. die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von Apps nicht. Oder Ihr Smartphone wurde unerlaubt modifiziert (sog. Jailbreak bzw. unerlaubte Root-Rechte). Aus Sicherheitsgründen ist die Installation der MyFFB TAN App daher nicht erlaubt.

Fragen zur Nutzung

Wie kann ich meine Mobilfunknummer ändern?

In der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/PIN-TAN-Verwaltung).

Die Änderung erfolgt analog zum Anmeldeprozess zu mobileTAN (zweistufig mit erneutem Akzeptieren der Sonderbedingungen etc.).

Wichtig: Wenn Sie die MyFFB TAN-App nutzen, müssen Sie die Änderung der Mobilfunknummer zusätzlich auch in der App vornehmen.

Die Änderung der Rufnummer ist direkt nach entsprechender Bestätigung gültig. Die Bestätigung muss in diesem Fall ausnahmsweise mittels TAN der Papierliste erfolgen.

Ich nutze bisher nur das SMS-Verfahren und möchte die TAN zukünftig in die App erhalten. Geht das?

Eine Umstellung ist jederzeit möglich. Die App kann zu jeder Zeit nachträglich installiert und aktiviert werden. Den erforderlichen Aktivierungscode erhalten Sie im persönlichen Bereich der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/PIN/TAN Verwaltung).

Genauso können Sie auch das mobileTAN-Verfahren jederzeit umstellen zurück auf das klassische TAN-Verfahren durch Sperren von mobileTAN in der Onlineanwendung der FFB. Ihre TAN-Liste verliert nicht die Gültigkeit.

Kann ich zurück zum TAN-Verfahren (Papierliste) wechseln?

Sie können bei jeder Aktion immer zwischen mobileTAN und dem klassischen Verfahren per TAN-Liste wählen.

Zusätzlich können Sie in der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/PIN-TAN-Verwaltung) jederzeit eigenständig das bevorzugte TAN-Verfahren wählen.

Wie bestätige ich eine Online-Aktion mit einer mobileTAN?

Wenn Sie für mobileTAN registriert sind, ist das Verfahren automatisch für Ihr Depot voreingestellt. Nach der Erfassung einer TAN-pflichtigen Online-Aktion erhalten Sie eine mobileTAN in die MyFFB TAN App - oder per SMS, wenn Sie die App nicht nutzen oder "offline" sind.

Die mobileTAN ist ausschließlich für die Aktion gültig, für die sie angefordert wurde. Sie verliert nach 5 Minuten ihre Gültigkeit.

Wird die Aktion nicht abgeschlossen, verfällt die mobileTAN, die hierfür angefordert wurde.

Brauche ich die TAN-Liste (Papier) noch, wenn ich mobileTAN nutze?

Die Papierliste brauchen Sie weiterhin. Aber nur noch für wenige Ausnahmefällen, wie eine Entsperrung von mobileTAN oder zur Änderung der Mobilfunknummer.

Ich habe kein Smartphone, kann ich mobileTAN trotzdem nutzen?

Natürlich, das Verfahren funktioniert auch nur über SMS. Registrieren Sie sich dazu im persönlichen Bereich der FFB Internetanwendung mit Ihrer Mobilfunknummer. (Menüpunkt: Kundendaten/PIN/TAN Verwaltung).

Fragen zum Sperren/Entsperren

Wie kann ich mobileTAN sperren?

Jederzeit eigenständig im persönlichen Bereich der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/ PIN/TAN Verwaltung). Ihr Vermittler kann die Sperrung nicht für Sie vornehmen.

Alternativ können wir dies auch für Sie tun. Per E-Mail oder per Fax:
info@ffb.de
+49 (0) 770 60 - 555

Die Sperrung von mobileTAN erfolgt unmittelbar, es ist keine Eingabe einer TAN erforderlich.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen werden auch keine mobileTANs (SMS oder per App) mehr versandt, wenn Sie bei einer Aktion dreimal hintereinander die mobileTAN fehlerhaft eingeben.

Wie kann ich Transaktionen vornehmen, wenn mobileTAN gesperrt ist?

Sie können alle Online-Aktionen mit einer TAN Ihrer TAN-Liste bestätigen. Die TAN-Liste bleibt auch nach Freischaltung von mobileTAN gültig.

Wie kann ich die Sperre von mobileTAN aufheben?

Die Entsperrung erfolgt über die Eingabe einer TAN (der Papierliste) in der FFB-Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/PIN/TAN Verwaltung).

Sie haben Ihr Mobiltelefon verloren?

  1. Lassen Sie die SIM-Karte bei Ihrem Mobilfunkanbieter sperren. Damit wird der Versand von Nachrichten/SMS (auch die mit einer mobilenTAN) auf Ihr Mobiltelefon unterbunden.
  2. Des Weiteren sperren Sie bitte mobileTAN im persönlichen Bereich der FFB- Internetanwendung (Menüpunkt: Kundendaten/PIN TAN Verwaltung).
    Alternativ können wir dies auch für Sie tun. Per E-Mail oder per Fax:
    info@ffb.de
    +49 (0) 770 60 - 555

Oder Sie nehmen nur eine (vorübergehende) Umstellung auf das TAN-Verfahren per TAN-Liste vor. Auch damit erhalten Sie keine mobileTANs mehr.

Fragen zur Sicherheit

Werden meine persönlichen Daten beim Download gespeichert?

Nein, die Verbindung dient ausschließlich zur Übermittlung der App an Ihr Smartphone.

Ist die Nachrichtenübermittlung an MyFFB TAN sicher?

Die MyFFB TAN App entspricht allen wichtigen Sicherheitsstandards.

Die Übermittlung der Nachricht erfolgt verschlüsselt. Das System unterstützt Schlüssel mit Schlüssellängen bis zu 256 Bit. Zur Sicherung Ihrer empfangenen Daten ist eine zusätzliche Code-Sperre in der App zu aktivieren.



Meine Frage steht hier nicht, wer kann mir helfen? Unser Kundenservice ist unter Telefon +49 (0) 69 770 60 - 200 (Mo-Fr 8 bis 18 Uhr) oder per E-Mail unter info@ffb.de gerne für Sie da!

Fragen, Anregungen, weitere Informationen?

Fordern Sie uns heraus.

Sie sind Kunde? Ihr Kontakt:

E-Mail: info@ffb.de
Telefon: +49 (0) 69 770 60 - 200

Sie sind Vertriebspartner? Ihr Kontakt:

E-Mail: vertriebspartner@ffb.de
Telefon: +49 (0) 69 770 60 - 345

Kostenlose MyFFB TAN App im App Store und Google Play herunterladen