Sind Sparpläne in Aktienfonds für meine Altersvorsorge geeignet?

Der Wert eines Depots verändert sich je nach gewählten Anlageformen ständig. Gerade bei Aktienfonds kann er mitten in einer Talsohle beunruhigend niedrig sein, um danach plötzlich wieder anzusteigen. Da überlegt sich mancher Anleger, jahrelang bediente Fonds-Sparpläne zu stoppen, das Portfolio aufzulösen und das Geld in vermeintlich sicherere Anlagen umzuschichten. Dabei ist es gerade in schwachen Börsenphasen besonders attraktiv, einen Sparplan einfach weiterlaufen zu lassen, da man für den gleichbleibenden Sparbetrag dann mehr Fondsanteile erwirbt und dadurch einen günstigeren Einstandskurs erreicht (Cost-Average-Effekt). Abgesehen davon wird damit auch die langfristige Anlagestrategie beendet.

Ausdauer zahlt sich aus, denn Zeitdauer schlägt Zeitpunkt!

Experten wissen aus Erfahrung, dass kurzfristiges Abpasssen von Marktchancen nur ganz selten Erfolge bringt. Gerade wenn das Gerücht von einem angeblich "ganz heißen Trend" durch die Medien getragen wird, sollten Sie vorsichtig sein. Solche Trends haben nämlich zu diesem Zeitpunkt meist ihre stärkste Wertentwicklung bereits hinter sich.